REISE - HOTLINE +49 40 - 606 858 20 Mo - Fr 9:00 bis 18:00 / Sa 09:00 bis 13:00

Frühlingsträume an der Italienischen Riviera und im Ligurischen Meer mit der MS Berlin

Frühlingsträume an der Italienischen Riviera und im Ligurischen Meer
Frühlingsträume an der Italienischen Riviera und im Ligurischen Meer
ab 2.835 €
Dauer:
10 Tage
Verpflegung:
lt. Programm
Preis:
ab 2.835 €

Osterreise über verschneite Alpenbahnen nach San Remo und mit dem ehemaligen „Traumschiff“ MS Berlin nach Sardinien, Elba und in die Toskana




Luzern – Gotthard - San Remo – Monaco – Nizza – Olbia/Sardinien – Portoferraio/Elba – Livorno – Nizza – Lyon

 

  • 10 Tage begleitete Kombi Reise mit Bahn und Schiff
  • Kleingruppenreise für Nichtflieger
  • Hohe Ermäßigungen für Alleinreisende
  • 4-tägige Kreuzfahrt von Nizza aus auf dem Ligurischen Meer
  • MS Berlin“ - kleines und deutschsprachiges Schiff
  • 5 Tage Vorprogramm in Luzern, San Remo und Nizza
  • Übernachtung in Lyon auf der Rückreise
  • Umfangreiches Besichtigungsprogramm
  • Bequeme Bahn - Anreise 1. Klasse aus ganz Deutschland
  • Urlaub von Anfang an - Gepäcktransfer ab/bis Zuhause

 

Ganz nach dem Ausspruch des großen Goethe: "Man reist nicht um anzukommen, sondern um zu reisen" - unsere Premium-Reise verbindet eine angenehme, komfortable sowie erlebnisreiche First-Class-Bahnreise durch die Gipfelwelt der Schweizer Alpen und Frankreich mit einer fabelhaften Kreuzfahrt auf dem Ligurischen Meer. Am Gotthard durchfahren wir den längsten Eisenbahn-Tunnel der Welt, genießen das mondäne Flair in San Remo, mischen uns unter den Jetset im glanzvollen Monaco und kreuzen mit dem ehemaligen „Traumschiff“ MS „Berlin“ vier Tage zu wundervollen Zielen im Ligurischen Meer. Dank langer Liegezeiten in den Häfen genießen wir kurzweilige und lohnende Ausflüge zu bezaubernden Orten auf Sardinien, Elba und der toskanischen Küste. Ein letzter Höhepunkt wird die Hochgeschwindigkeits-Bahnfahrt im modernen TGV in die Genuss- und Kultur-Metropole Lyon.

 

Höhepunkte der Reise:

  • Luzern -  traumhafte Alpenkulisse am Vierwaldstättersee
  • San Remo  -  mondäne Perle an der azurblauen Küste
  • Pittoreske Dörfer in den urwüchsigen See Alpen
  • Glamour im Fürstentum Monaco
  • Idyllische Altstadt von Olbia und Traumküsten auf Sardinien
  • Elba - toskanisches Inselparadies und Napoleons prächtige Residenz
  • Livorno - Klein Venezien in der Toskana
  • Die zauberhafte Toskana erkunden
  • Lyon - Architektur Perlen von den Römern bis in die Neuzeit
  • Exquisite kulinarische Abende mit Kapitäns Dinner als Höhepunkt an Bord

 

Ihr „Traumschiff “MS „Berlin“

Das frühere „ZDF-Traumschiff“ MS „Berlin“ ist mit einer Länge von 139 Metern und einer Breite von 17,5 Metern ein kleines überschaubares Schiff, auf dem bis zu 412 Passagiere Ihre Urlaubsreise verbringen können. Das Wohl der Gäste steht während einer Kreuzfahrt auf der MS „Berlin“ immer an erster Stelle. Dafür sorgen gemütlich ausgestattete Innen- und Außenkabinen und einladend gestaltete öffentliche Bereiche sowie eine Crew, die uns immer und gern mit ihrem persönlichen und deutschsprachigen Service verwöhnt. Freuen Sie sich auch auf die kulinarischen Spezialitäten, mit denen Sie die Köche in den beiden Bordrestaurants verwöhnen.


Freizeit und Unterhaltung an Bord:

Neben den erlebnisreichen Landgängen bleibt Ihnen genug Zeit, um die Freizeitangebote an Bord zu nutzen oder um sich einfach nur vom Alltag zu erholen. Eine bequeme Liege auf dem Sonnendeck ist der perfekte Platz, um in Ruhe die Sonne zu genießen oder in einem interessanten Buch aus der bordeigenen Bibliothek zu stöbern. Wer lieber in der Sauna schwitzen möchte, findet während einer Kreuzfahrt auf der MS „Berlin“ auch dazu die Gelegenheit. Den Abend möchten die meisten Bordgäste gemütlich ausklingen lassen. In den Bars können Sie sich einen Drink schmecken lassen und andere Urlauber treffen, mit denen Sie schnell ins Gespräch kommen. Tauschen Sie sich über Ihre Erlebnisse und Erfahrungen aus und vielleicht planen Sie zusammen den nächsten Landausflug. Zum Programm an Bord der MS „Berlin“ gehören aber auch unterhaltsame Shows. Freuen Sie sich auf spannende Attraktionen oder auf Livemusik, die Sie dazu einlädt, durch die Nacht zu tanzen.

Die „Berlin“ verfügt über zwei Restaurants: ein Hauptrestaurant und das Veranda-Restaurant mit Innen- und Außenbereich, die gemütliche Yacht Club Bar, die großzügige Sirocco-Lounge und die neue Berlin-Lounge am Sonnendeck. Zur Ausstattung gehört ebenso ein kleiner Außenpool. Dazu gibt es Fitnessgeräte, einen Saunabereich und die große Bibliothek. Zusätzlich werden auch Massagen und Schönheitsbehandlungen angeboten.

Tagsüber bietet das Ausflugsprogramm jeweils mehrere Optionen für die Passagiere, um die Häfen und ihre Umgebung kennenzulernen. Eigene Lektoren sorgen für die notwendigen Informationen über die angelaufenen Häfen sowie Land und Leute.



 

Reiseablauf:

1. Tag: Sonntag, 05.04.20 – Anreise nach Luzern

Wir reisen zunächst in die schöne Schweiz. Von unserem Wohnort aus fahren wir individuell und komfortabel in der 1. Klasse nach Basel und von dort gemeinsam weiter in das sehenswerte Luzern. Die historische Stadt liegt romantisch an der Spitze des Vierwaldstättersees, eingebettet vom mächtigen Gebirge der Zentralalpen. Wir bringen unser Handgepäck ins bahnhofsnahe Hotel und begeben uns dann auf einen Spaziergang durch einen der schönsten Städte in der Schweiz. Während eines gemeinsamen Abendessens im Hotel machen wir uns näher miteinander bekannt. (A)

 

2.Tag: Montag, 06.04.20 – Durch den längsten Bahntunnel der Welt bis nach Ligurien

Freuen wir uns auf eine Panoramafahrt durch die Schweizer Alpen! Im bequemen Eurocity-Zug reisen wir in Richtung Mailand. Nach einer Fahrt durch den längsten Eisenbahntunnel der Welt, den 57 km langen Gotthard-Tunnel, tauchen wir in das schon italienisch anmutende Tessin ein. Entlang von Luganer und Comer See erreichen wir den imposanten Mailänder Hauptbahnhof. Nach kurzem Aufenthalt in der bedeutenden Handelsmetropole reisen wir durch die fruchtbare Po-Ebene dem Mittelmeer entgegen. Von Genua aus fahren wir entlang der Küstenzone Liguriens nach San Remo. Im Hotel erfreuen wir uns der schmackhaften italienischen Küche. (F, A)

 

3. Tag: Dienstag, 07.04.20 – Grandezza in San Remo und wildromantisches Dolceacqua

Vormittags bummeln wir geführt durch San Remo – die „Königin der Blumenriviera". Die palmengesäumte Uferpromenade, prachtvolle Hotelpaläste und Jugendstilvillen sowie das elegante Casino aus der Belle Epoque begleiten uns bis in die mittelalterliche Altstadt, in der sich anmutig Durchgänge und historische Gassen verwinkeln. Mit herrlichen Ausblicken auf die traumhafte Riviera erklimmen wir das wildromantische Hinterland und besuchen das mittelalterliche Dorf Dolceacqua. Eine 30 Meter lange mittelalterliche Brücke überspannt den Fluss Nervia. Zwischendurch genießen wir einen typisch ligurischen Imbiss. (F, I, A)

 

4. Tag: Mittwoch, 08.04.20 – Monaco und Éze

Heute steht ein Ausflug in das Fürstentum Monaco an der Côte d’Azur auf unserem Programm. Wir lernen den zweitkleinsten Staat der Welt kennen. Bei einem Rundgang durch die Altstadt betrachten wir die Kathedrale mit den fürstlichen Gräbern und den Fürstenpalast, vor dem zeremonienreich die Wachen abgelöst werden. Kurvenreich über die weltberühmte Rennstrecke erreichen wir Monte Carlo. Imponierende Yachten im Hafen, außergewöhnliche Limousinen und rassige Sportboliden vor dem prächtigen Jugendstil-Casino symbolisieren den Ruf des Stadtstaats für Luxus und Reichtum. Über die Panoramastraße „Corniche“ erreichen wir das pittoreske Dörfchen Èze. Wie ein Adlerhorst klebt es an einem Felsvorsprung hoch über dem Meer mit einem wundervollen Blick auf Cap Martin. (F, A)

 

5. Tag: Donnerstag, 09.04.20 Nizza + Einschiffung

Während einer Rundfahrt durch Nizza gewinnen wir einen Eindruck von der unbestrittenen Kunst- und Kultur-Metropole der Côte d`Azur. Elegante Hotels und Villen aus der Belle Epoque säumen den legendären Küsten-Boulevard „Promenade des Anglais“ und während eines Bummels durch die verwinkelten Gassen und schönen Plätze der Altstadt erkennen wir die lange italienische Historie. Höhepunkt ist der Besuch auf dem farbenfrohen Blumenmarkt. Wir genießen noch zur Stärkung eine knusprige „Socca“ und begeben uns anschließend in Richtung Hafen zur Einschiffung auf die MS „Berlin“, wo wir schon an Bord und am Abend zum Welcome-Dinner erwartet werden (F, I, A)

 

6. Tag: Freitag, 10.04.20 Ursprüngliches Sardinien - einzigartige Insel im Mittelmeer
Olbia (08:15 – 20:00 h)

Schon früh am Morgen haben wir die Gelegenheit, Olbia ganz für uns zu entdecken. Wir können entspannt an der „Corso Umberto“, der Hauptpromenade, flanieren oder in Ruhe einen Espresso an der gemütlichen Piazza Matteotti genießen. Ausgehend von hier säumen sich viele kleine Boutiquen und urige Cafés durch die typisch italienischen, schmalen Gassen wie im Bilderbuch. So erreichen wir auch die mittelalterliche Basilika San Simplicio. Hier schwelgt man umgeben von historischen Mauern in der Vergangenheit des 11. Jahrhunderts. Falls es Sie mehr ins Grüne zieht, so bietet uns der Park Fausto Noce einen weiteren Rückzugsort mit seinem schönen Wasserfall und den vielen prachtvollen Palmen. Für Geschichtsinteressierte bietet sich zum Abschluss noch ein Besuch des Archäologischen Museums an, das direkt an der Küstenpromenade von Olbia liegt. (VP)

Ausflugsprogramm auf Wunsch: „Castelsardo Stadtbesichtigung“ (Ganztagesausflug) oder „Costa Smeralda & Nuraghen- Kultur“ (Halbtagesausflug)

 

7. Tag: Samstag, 11.04.20 Elba - Toskanisches Insel-Paradies Portoferraio (08:00 – 23:00 h)

Wir wandeln auf Wunsch auf Napoleon Bonapartes Spuren. 1814 wurde er ins Exil ins schöne Portoferraio verbannt und besaß dort eine sonnige Winterresidenz. Es besteht die Möglichkeit, während eines Ausfluges das National Museum zu besuchen, das auf schönen Klippen thront und uns zu den herrschaftlichen Wohnräumen einlädt. In der Nähe seines Domizils erwartet uns die Forte Falcone aus dem 16. Jahrhundert. Eine große Festung direkt an der Küste mit atemberaubenden Panoramablick über das Mittelmeer. Die Altstadt von Portoferraio, die von Resten der Stadtmauer aus der Medicizeit umgeben ist, bietet uns viele Cafés und Restaurants mit Spezialitäten Sardiniens. Ganz urtypisch ist die Markthalle La Galeazza, die uns mit der Vielfalt des bunten Obstes Süditaliens begeistern wird. (VP)

Ausflugsprogramm auf Wunsch: „Elba & Napoleons Sommerresidenz“ (Halbtagesausflug) oder „Elba & Weinprobe“ (Halbtagesausflug)

 

8. Tag: Sonntag, 12.04.20 Livorno- Hafenstadt mit Venezianischem Stadtteil (07:30 – 20:00 h)

Livorno ist eine Hafenstadt an der Westküste der Toskana. Hier besticht gleich die Uferpromenade mit Schachbrettpflaster, die eine besondere Atmosphäre schafft. Der mondäne Hafen für Kreuzfahrtschiffe steht im Kontrast zum kleinen Stadtteil Venezia Nuova. Mit viel Romantik können wir hier schöne Spaziergänge entlang der Kanäle erleben, die sehr an Venedig erinnern. Genießen wir auf der Terrazza Mascagni zur Mittagszeit Meeresfrüchte, für die Livorno sich größter Beliebtheit erfreut! Zum Schluss können wir noch die Fortezza Vecchia besuchen. Die Mittelalterfestung aus dem 16.Jahrhundert bietet einen herrlichen Blick über die Hafenstadt und das Mittelmeer. (VP)

Ausflugsprogramm auf Wunsch: „Florenz - Kunst, Kultur & Mehr“ (Ganztagesausflug), „Pisa & Weinprobe“ (Halbtagesausflug) und weitere Ausflüge

 

9. Tag: Montag, 13.04.20 – Nizza und Bahnfahrt nach Lyon

Nach dem Frühstück ist es Zeit für die Ausschiffung im Hafen von Nizza. Das Gepäck wird bereitgestellt zum Versand nach Hause. Mit einem Schnellzug fahren wir entlang der zauberhaften Côte d’Azur nach Marseille. Im modernen TGV sausen wir im Hochgeschwindigkeitstempo durch die malerische Provence nach Lyon, der Stadt entlang der Flüsse Rhône und Saône. Lyon ist berühmt für sein historisches Zentrum, das im Welterbe der UNESCO eingeschrieben ist. Mit 2000 Restaurants ist Lyon auch eine Metropole für Gourmets. Entsprechend lassen wir es uns bei unserem letzten gemeinsamen Abendessen im Hotel schmecken und erinnern uns bei einem Glas guten Rotweins an die unvergesslichen Erlebnisse dieser außergewöhnlichen Reise. (F, A)

 

10. Tag: Dienstag, 14.04.20 – Rückreise nach Deutschland

Morgens starten wir nach dem Frühstück mit dem TGV Richtung Heimat. Wir durchqueren das Burgund und das Elsass und erreichen via Straßburg deutschen Boden. Letzter Ausstieg ist Frankfurt am Nachmittag. Von hier fahren wir individuell zurück zu unseren Heimatbahnhöfen. (F)

(F=I=Imbiss, M=M ittagessen, A=Abendessen, VP=Vollpension),

 

Änderungen im Reiseablauf vorbehalten.

 

Ihre Anreise

Sie reisen individuell mit der Bahn von Ihrem Wohnort in der 1. Klasse und bequem mit kleinem Gepäck nach Basel (Ankunft bis ca. 14:00 Uhr Von hier aus erfolgt die gemeinsame Weiterreise nach Luzern. Die Rückfahrt erfolgt mit einem durchgehenden TGV von Lyon nach Frankfurt mit Ausstiegsmöglic hkeiten in Mulhouse (Freiburg), Baden Baden, Karlsruhe und Mannheim. Die Ankunft in Frankfurt ist um 16:00 Uhr. Nach Basel sowie vom TGV aus Lyon bestehen viele gute zum großen Teil durchgehende ICE und Intercity Verbindungen aus vielen deutschen Regi onen. Gerne beraten wir Sie zu Ihrer besten und komfortabelsten An
und Abreise.

 

Unbeschwertes Reisen/Gepäcktransfer

Für Ihre einfache und unbeschwerte Anreise organisieren wir einen Gepäcktransfer von Ihrem Zuhause nach San R emo ins Hotel und von Nizza zurück. Für die erste Übernachtung in Luzern und die letzte Übernachtung in Lyon benötigen Sie daher nur leichtes Gepäck.


Preise

Reisepreise (in €) pro Person
Zimmer- und Kabinenkategorien:DeckDoppelzimmer/ DoppelkabineEinzelzimmer/-kabinen-Zuschlag
Kategorie KA + KB (Komfort Innen)A + B2.835,00395,00
Kategorie KC + KD (Superior Innen)Haupt + Promenade2.885,00420,00
Kategorie KE (Standard Außen mit Bullaugen)B2.935,00515,00
Kategorie KF + KG (Select Außen)A + Haupt3.035,00540,00
Kategorie KH + KI (Superior Außen)Promenade/Brücke3.085,00565,00
Kategorie KJ (Junior Suite Außen)Promenade3.735,001.150,00
Kategorie KK (Grand Suite Außen)Brücke3.985,001.290,00

Vorvertragliche Informationen:
Programmänderungen vorbehalten. Für diese Reise ist ein gültiger Reisepass oder Personalausweis erforderlich.

Teilnehmerzahlen: mindestens 15, max. 25 Teilnehmer

Veranstalter: Comundus Reisen. 

Gemäß AGB von Comundus kann diese Reise bis 30 Tage vor Abreise wegen Nichterreichen der Teilnehmerzahl abgesagt werden. Nach Buchung ist eine Anzahlung von 20 % fällig. Der Restbetrag ist bis 30 Tage vor Abreise zu bezahlen. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung. Für die Kreuzfahrten gelten die Geschäftsbedingungen der FTI-Reisen GmbH

Einmaliger Reisetermin: 05. – 14.04.20

Die Reise findet während der Osterferien statt, und wir gewähren Ermäßigungen für Kinder/Enkelkinder.

 

Inklusivleistungen:

  • 5 Übernachtungen in 4****/4****-Superior-Hotels in Luzern (1x), San Remo (3x) und Lyon (1x)
  • Halbpension (Frühstücksbuffet und Abendessen)
  • 2 x Spezialitäten-Imbiss
  • 4 Übernachtungen und Kreuzfahrt an Bord der MS „Berlin“ in der gebuchten Kabinen-Kategorie inkl. Vollpension*
  • Bahnfahrt 1. Klasse ab/bis jedem deutschen Bahnhof nach Luzern und San Remo und zurück von Nizza via Lyon
  • Alle Ausflüge, Besichtigungen und Eintritte während der Bahnan- und Rückreise inklusive**
  • Gepäcktransport für Schiffsgepäck per Sondertransfer ab/bis Zuhause (1 Koffer pro Person)
  • deutschsprachige, örtliche Reiseleitung bei den Ausflügen und Stadtführungen
  • ständige deutschsprechende Comundus-Reisebetreuung ab Basel/ bis Frankfurt
  • zusätzliche MS „Berlin“-Bordreiseleitung

 

*Vollpension an Bord: (bis zu 6 Mahlzeiten täglich, beginnend mit dem Abendessen am Einschiffungstag und endend mit dem Frühstück am Ausschiffungstag), Kaffee und Tee (aus Selbstbedienungsautomaten), Galaabend mit Kapitänscocktail, Außenpool inklusive Pooltücher; Ausleihen von Büchern, DVDs und Gesellschaftsspielen in der Bibliothek; Teilnahme an allen Bordveranstaltungen, freie Benutzung der Sport- & Wellnesseinrichtungen (Massage, Friseur etc. gegen Gebühr), Kreativkurse & Aktivprogramme, Abendliches Show- & Unterhaltungsprogramm, Bildpräsentationen & Lektorate über Land & Leute, Bademantel für die Dauer der Kreuzfahrt, Ein- & Ausschiffungsgebühren in allen Häfen, Gepäckbeförderung vom Anlegeplatz in die Kabine & retour
**Ausflüge während der Kreuzfahrt vorab oder an Bord zubuchbar

 

Übernachtungen in Hotels:

Für die Übernachtungen haben wir stets zentral gelegene und komfortable Hotels der internationalen First-Class-Kategorie ausgewählt.


1x Übernachtung im Hotel Continental Park (4****S), Luzern
3x Übernachtung im Hotel de Paris (4****), San R emo
1x Übernachtung im Hotel Mercure Part Dieu (4****), Lyon

 

Faire Nebenkosten:

Die Preise für Landausflüge und Getränke an Bord sind fair kalkuliert. Ein kleines Bier vom Fass kostet z.B. nur € 3,00, alkoholfreie Cocktails ab € 3,50 oder ein Cappuccino € 2,40, der Tages-Cocktail ab € 4,00. Landausflüge kosten je nach Dauer zwischen € 30 und € 170.


Zubuchbare Getränkepakete für die Reise durch das Mittelmeer (5 Nächte):

Getränkepaket „Soft Drinks“

Das Getränkepaket „Soft Drinks“ beinhaltet: Mineralwasser mit/ohne Kohlensäure; Limonaden; diverse Säfte, Saftschorlen. Preis pro Person/Aufenthalt € 36,-

 

Getränkepaket „Bier & Wein“

Das Getränkepaket „Wein & Bier“ beinhaltet: Rotwein der Hausmarke; Weißwein der Hausmarke; Weinschorle; Bier vom Fass zu Mittag- und Abendessen. Preise pro Person/Aufenthalt € 48,-


Getränkepaket „All Inclusive“

Das Getränkepaket „All Inclusive“ beinhaltet: Spirituosen der Hausmarke; Bier vom Fass; Rotwein der Hausmarke; Weißwein der Hausmarke; Weinschorle; Sekt der Hausmarke; Cocktails der Happy Hour-Karte; Mixgetränke bestehend aus Spirituosen der Hausmarke und alkoholfreien, offenen Getränke; alkoholfreie, offene Getränke wie Mineralwasser, Limonaden, diverse Säfte; Saftschorlen; alkoholfreie Cocktails; Kaffeespezialitäten und Tee. Preis pro Person/ Aufenthalt € 104,-


Zur Übersicht:
Kreuzfahrten
Newsletter Anmeldung
Melden Sie sich noch heute für unseren tollen Newsletter an und erhalten Sie die besten Angebote!
Ihre Daten werden niemals weitergegeben!